Warum kommt es zu einer Verschuldung?

So viele Menschen es gibt, so viele Erklärungen bestehen, weshalb es zu einer Verschuldung kommt. Krankheiten/Unfälle und psychische Zusammenbrüche als auch Burn-out sind dazu geeignet. Verführungen wie Social Medias, Status-Denken und Zugehörigkeitszwang unterstützen die Kredit-Wirtschaft. Mit wenig Aufwand erhalten Personen Kreditkarten, Konsum-Kredite, Natel-Verträge. Auch ist es „üblich“, sein Lohnkonto zu überziehen. Leider geht bei Zahlungen an diese Gläubiger vergessen, dass Krankenkassen und Steuern sehr schnell in Betreibung gehen.

Herr Sutter ist ein sehr kompetenter und erfahrener Schuldenberater. Dank seinem Wissen konnte ich innerhalb weniger Jahre aus meinen grossen Schulden heraus kommen, ohne mich mit schwierigen finanziellen Fragen beschäftigen zu müssen. Bei Unklarheiten hat sich Herr Sutter, stets Zeit für mich genommen.

A.B. aus Kanton Zürich

Datenschutz

5 + 10 =

Schuldenberatung

In der Schuldenberatung geht es erst Mal um eine Sichtung der Schulden und dem Erstellen einer Prioritätsliste der Gläubiger.

Mehr dazu

Schuldensanierung

Die Schuldensanierung zeigt auf, wie die Schulden saniert werden, beziehungsweise, wie die Schulden wegfallen können.

Mehr dazu

Methodik und Ziele

Als oberstes Ziel sehe ich in der Schuldenberatung die Hilfe zur Selbsthilfe und damit zu einem schuldenfreien Leben.

Mehr dazu

Schon über 1111 Aufrufe